Content-Strategie: darum scheitert sie häufig und so kann sie gelingen

Newsroom

Mit einem einfachen CMS die Content-Strategie gelingen lassen Gescheiterte Content-Strategie (Foto von Elisa Ventur von Unsplash.com)

Content-Strategie planen und mit einem einfachen CMS umsetzen

In einer digitalen Welt, in der Unternehmen zunehmend darauf angewiesen sind, ihre Online-Präsenz zu stärken, scheitern dennoch viele Content-Strategien. Eine erfolgreiche Content-Strategie ist entscheidend, um Kunden zu binden, die Sichtbarkeit in Suchmaschinen zu erhöhen und den Expertenstatus eines Unternehmens zu festigen. In diesem Artikel beleuchten wir die Gründe, warum Content-Strategien bei vielen Unternehmen scheitern, basierend auf einer interessanten Diskussion, die wir kürzlich geführt haben. Wir untersuchen die Herausforderungen, denen sich Unternehmen gegenübersehen, und bieten Lösungsansätze, um diese Schwierigkeiten zu überwinden und eine langfristig erfolgreiche Content-Strategie zu entwickeln. Von der Bedeutung regelmäßiger Aktualisierungen bis hin zur Wahl des richtigen Content-Management-Systems – begleiten Sie uns auf einer Reise, die tief in die Welt des Content-Marketings eintaucht und aufzeigt, wie Unternehmen ihre Content-Strategien optimieren können.

Nicht nur bis zum Relaunch denken

Viele Unternehmen konzentrieren sich beim Relaunch einer Website hauptsächlich auf das Design und die technische Umsetzung, da diese Aspekte sofort sichtbar und messbar sind. Sie wollen, dass die Website modern und ansprechend aussieht und technisch einwandfrei funktioniert. Dabei wird jedoch oft übersehen, dass eine erfolgreiche Website langfristig auch regelmäßig mit frischen Inhalten versorgt werden muss.

Es ist wichtig, eine Website regelmäßig mit neuen Inhalten zu füllen, aus mehreren Gründen:

  1. Nutzerbindung: Aktuelle und interessante Inhalte halten die Besucher auf der Seite und motivieren sie, regelmäßig wiederzukehren.
  2. Suchmaschinenoptimierung (SEO): Suchmaschinen wie Google bevorzugen Websites, die regelmäßig aktualisiert werden und neue Informationen bieten. Dies verbessert das Ranking in den Suchergebnissen und erhöht die Sichtbarkeit der Website.
  3. Expertenstatus: Regelmäßig aktualisierte Inhalte zeigen, dass das Unternehmen auf dem neuesten Stand ist und in seinem Bereich kompetent ist. Das stärkt das Vertrauen der Besucher und potenzieller Kunden in das Unternehmen und seine Produkte oder Dienstleistungen.
  4. Kundenbindung: Neue Inhalte bieten die Möglichkeit, mit Kunden und Interessenten in Kontakt zu treten, beispielsweise über Kommentarfunktionen, soziale Medien oder Newsletter. Das fördert die Kundenbindung und kann zu mehr Geschäftsabschlüssen führen.

Um eine Website langfristig erfolgreich zu gestalten, ist es also entscheidend, nicht nur in das Design und die Technik zu investieren, sondern auch in die Erstellung und Pflege von Inhalten. Das kann beispielsweise durch regelmäßige Blogbeiträge, Videos, Infografiken oder Aktualisierungen von bestehenden Seiten geschehen.

Darum scheitern so viele Content-Strategien

Es gibt verschiedene GrĂĽnde, warum Unternehmen ihre Websites nicht regelmäßig mit neuen Inhalten fĂĽllen. Nachfolgend haben wir die aufgeschrieben, die uns in Gesprächen und Reviews am häufigsten unterkamen. 

Ressourcenmangel

Das Erstellen von qualitativ hochwertigen Inhalten erfordert Zeit, Fachwissen und personelle Ressourcen. Viele Unternehmen haben begrenzte Budgets oder keine dedizierten Mitarbeiter, die sich ausschließlich um die Content-Erstellung kümmern können.

Fehlende Strategie

Einige Unternehmen haben keine klare Content-Strategie oder kein systematisches Vorgehen, um Inhalte regelmäßig zu planen und zu erstellen. Ohne eine Strategie kann die Erstellung von Inhalten inkonsistent und unkoordiniert sein, was dazu führt, dass sie vernachlässigt wird.

Andere Prioritäten

Unternehmen konzentrieren sich häufig auf andere Aspekte ihres Geschäfts, wie Verkauf, Produktentwicklung oder Kundenservice. Die Aktualisierung der Website kann dabei als weniger wichtig angesehen werden und in den Hintergrund rücken.

Mangelndes Bewusstsein

Manche Unternehmen sind sich der Vorteile regelmäßiger Content-Erstellung und -Aktualisierung nicht bewusst oder unterschätzen deren Bedeutung. Sie erkennen möglicherweise nicht, wie wichtig aktuelle Inhalte für Nutzerbindung, SEO und Kundenbindung sind.

Ungeduld - Ergebnisse nicht sofort sichtbar

Die Vorteile von regelmäßigem Content-Update sind oft langfristig und nicht sofort ersichtlich. Unternehmen, die kurzfristige Ergebnisse suchen, können daher weniger motiviert sein, in kontinuierliche Content-Erstellung zu investieren.

Um diese Herausforderungen zu bewältigen, sollten Unternehmen eine langfristige Content-Strategie entwickeln, die Ressourcen und Prioritäten berücksichtigt. Es kann auch hilfreich sein, externe Experten, wie Freelancer oder Agenturen, zur Unterstützung bei der Content-Erstellung hinzuzuziehen. Durch eine kontinuierliche Aktualisierung der Inhalte und eine an die Unternehmensziele angepasste Strategie kann die Website langfristig erfolgreich sein.

Sind komplizierte CMS-Technologien weitere HĂĽrden fĂĽr Mitarbeitende?

Ja, das ist definitiv ein weiterer Grund, warum Mitarbeitende in Unternehmen möglicherweise Schwierigkeiten haben, Webseiten regelmäßig mit neuen Inhalten zu aktualisieren. Wenn Mitarbeitende einen gewissen Respekt für der CMS-Technologie haben, steigt Hürde und es werden Gründe gesucht, warum es nicht geht. Hier sind einige Punkte, die genannt oft genannt werden, wenn es darum geht, warum es kompliziert ist Inhalte zu veröffentlichen:

Technische Barrieren 

Wenn das Content-Management-System (CMS) der Website schwer zu bedienen ist oder technische Kenntnisse erfordert, kann dies fĂĽr Mitarbeitende, die nicht mit CMS-Technologien vertraut sind, eine HĂĽrde darstellen und zu Reaktanz fĂĽhren.

Unklare Zuständigkeiten im Unternehmen

Wenn es innerhalb des Unternehmens keine klaren Zuständigkeiten und Prozesse für die Content-Erstellung und -Veröffentlichung gibt, kann dies dazu führen, dass niemand die Verantwortung dafür übernimmt oder Mitarbeiter sich unsicher fühlen, ob sie berechtigt sind, Inhalte zu veröffentlichen.

Redaktionelle Prozesse im CMS

Manchmal sind die internen redaktionellen Prozesse, wie Freigaben, Überarbeitungen und Abstimmungen, zeitaufwändig und komplex, was dazu führen kann, dass das Veröffentlichen von Inhalten auf der Website als mühsam empfunden wird.

Ăśberwinden der technischen HĂĽrden beim CMS

Die genannten Punkte, die dazu führen können, warum eine Content-Strategie aus technischer Sicht scheitern kann, sind überschaubar und plausibel. Wenn diese Punkte im Bewusstsein angekommen sind, lassen sich diese Herausforderungen schnell überwinden:

Vereinfachung des CMS

Die Implementierung eines benutzerfreundlichen Content-Management-Systems, das es Mitarbeitern ermöglicht, Inhalte einfach und ohne technische Hürden zu veröffentlichen, kann die Bereitschaft zur Aktualisierung der Website erhöhen.

Klare Zuständigkeiten und Schulungen

Unternehmen sollten klare Zuständigkeiten für die Content-Erstellung und -Veröffentlichung festlegen und gegebenenfalls Schulungen für die beteiligten Mitarbeiter anbieten. Dies kann dazu beitragen, Unsicherheiten zu beseitigen und die Bereitschaft zur Aktualisierung der Website zu fördern.

Optimierung redaktioneller Prozesse

Eine Überprüfung und Vereinfachung der internen redaktionellen Prozesse kann dazu beitragen, Hürden für das Veröffentlichen von Inhalten zu reduzieren. Eine klare Kommunikation von Erwartungen und Anforderungen an die beteiligten Mitarbeiter ist ebenfalls wichtig.

Indem Unternehmen solche MaĂźnahmen ergreifen, können sie es fĂĽr ihre Mitarbeiter einfacher machen, regelmäßig neue Inhalte auf der Website zu veröffentlichen und somit die Aktualität und Relevanz der Website sicherstellen. Lernen können Unternehmen hier von Verlagen, deren Kerngeschäft es ist, regelmäßig neue Inhalte zu publizieren. 

Der publizer®: Ihr einfaches CMS für nahtloses Content-Management

Sind Sie auf der Suche nach einem benutzerfreundlichen, effizienten und flexiblen Content-Management-System, das die Herausforderungen der Content-Erstellung und -Veröffentlichung löst? Der publizer® ist genau das, was Sie brauchen! Mit unserem innovativen, einfachen CMS können Sie die oben genannten Probleme hinter sich lassen und Ihre Website mühelos mit frischen, ansprechenden Inhalten füllen.

Einfache Bedienung ohne technische HĂĽrden

Der publizer® wurde entwickelt, um den Prozess der Content-Erstellung so einfach wie möglich zu gestalten. Unser Headless CMS ermöglicht Ihnen, Inhalte unabhängig von Design und Technik zu verwalten. Dabei setzen wir auf eine intuitive Benutzeroberfläche, die auch für Mitarbeiter ohne technische Vorkenntnisse leicht verständlich ist. So wird das Veröffentlichen von Inhalten zum Kinderspiel.

Klare Zuständigkeiten und benutzerfreundliche Schulungen

Mit dem publizer® können Sie klare Zuständigkeiten für Ihre Mitarbeiter festlegen und Berechtigungen individuell anpassen. Unser einfaches CMS bietet zudem umfassende Schulungen und Support, um sicherzustellen, dass Ihr Team bestmöglich im Umgang mit dem System geschult ist. So können Ihre Mitarbeiter selbstbewusst und effizient arbeiten.

Optimierte redaktionelle Prozesse

Der publizer® erleichtert die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Abteilungen und ermöglicht einen reibungslosen redaktionellen Prozess. Mit integrierten Freigabe- und Überarbeitungsfunktionen wird die Content-Erstellung und -Veröffentlichung einfacher und schneller. So können Sie sicher sein, dass Ihre Inhalte stets den höchsten Qualitätsstandards entsprechen.

Flexible Integration und Erweiterungsmöglichkeiten

Als Headless CMS ist der publizer® für vielfältige Einsatzszenarien geeignet und lässt sich problemlos in bestehende Systeme integrieren. Durch die API-basierte Architektur können Sie Ihre Inhalte auf verschiedenen Plattformen und Geräten veröffentlichen. Dies gibt Ihnen die Freiheit, Ihre Website und andere digitale Kanäle optimal zu bedienen.

Entdecken Sie jetzt den publizer® – das einfache CMS, das Ihnen hilft, Ihre Website erfolgreich und langfristig mit frischen Inhalten zu füllen. Lassen Sie technische Barrieren, unklare Zuständigkeiten und umständliche redaktionelle Prozesse hinter sich und konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche: hochwertige Inhalte für Ihre Kunden und Besucher.

Thomas Sitting Wolf

Den Artikel findest du spannend, aber hast noch Fragen oder möchtest tiefer eintauchen? Ich bin Thomas Wolf, CEO bei publizer® Gern kontaktiere ich dich per E-Mail oder zeige dir in einem Videocall direkt unsere Software.

oder

Steigere die Effizienz in der Contenterstellung mit den CMS-Modulen.

Danke, dass du dich für den publizer® interessierst.

Bleibe immer up to date.

Termin buchen FĂĽr Newsletter anmelden
publizer

Wir würden gerne Cookies verwenden, um dir alle Informationen optimal anzeigen zu können.